Workshop 2

Workshop 2: Gesundheitskompetenzen entwickeln – Studierende für das Berufsfeld Schule stärken

Im Workshop „Gesundheitskompetenzen entwickeln – Studierende für das Berufsfeld Betrieb stärken“ stellten Lena Wobbe und Claudia Decker der Universität Paderborn das Profilstudium “Gute Gesunde Schule” vor. Dieses Programm demonstriert, wie Studierende durch gezielte Spezialisierung sowohl die Gesundheitsförderung im schulischen Kontext als auch ihre eigene Gesundheit thematisieren und aktiv im Rahmen ihres Studiums gestalten können. Der Ansatz ist dabei nicht auf Lehramtsstudiengänge beschränkt, sondern lässt sich auf eine Vielzahl von Studiengängen übertragen.

Am Ende des Workshops hatten alle Teilnehmer:innen die Möglichkeit, eine individuelle Checkliste zur Umsetzung an ihrer eigenen Hochschule zu erstellen, die die für sie wichtigsten Punkte und den Umgang mit potenziellen Stolpersteinen beinhaltet. Durch den gemeinsamen Austausch wurde der Transfer von Wissen und Ideen zwischen den Hochschulen gefördert. 

Ergebnisse